Bewegungsexperte

... Bernhard Reisz

...ABOUT

Seit Kindesbeinen an, bestimmt jegliche Art von Bewegung mein Leben. Daher lag es auf der Hand, früher oder später einen Beruf zu wählen, der sich größten Teils mit Bewegung befasst. Mit 16 verließ ich die Schule und somit auch meine Heimat das Murtal. Ich begann meine Lehre als Friseur in Graz, die ich erfolgreich 3 Jahre später abschloss. Mit 17 hatte ich dann das erste mal Kontakt mit „schwerem Eisen“ und schloss mein erstes Abo im Fitnessstudio ab. Ganz nach dem Motto: „Ein Mann ohne Muskeln ist kein echter Mann “.

Der Beginn einer langen steinigen Reise. Ich beschäftigte mich erstmals mit Büchern wie dem „Muskelguide“ und probierte mich in den unterschiedlichsten Modularitäten des Krafttrainings. Ich studierte die Techniken, las unmengen an Artikeln und verschlang Videos noch und nöcher.

So graste ich die Fitnessindustrie jahrelang ab und lernte die unterschiedlichsten Bereiche kennen. Das Bewusstsein rund um den eigenen Körper wuchs und damit begann ich all diese Dinge in Frage zu stellen. Optisch gab es nichts zu bemängeln, das Bild im Spiegel stimmte, doch irgendwas fühlte sich nicht richtig an, somit ging ich der Sache auf den Grund und fing an tiefer zu graben. Ich zerlegte jedes System um den Fehler zu finden, welcher mir dieses dumpfe Unbehagen bescherte, doch ich fand den Wurm nicht. Frust machte sich breit. Ich beschloss mich zum Dipl. Fitness und Gesundheitstrainer ausbilden zu lassen, um alle finsteren Ecken die ich noch nicht durchleuchtet hatte aufzuklären. 

Am Ende der Ausbildung angekommen, war es letztlich meine noch ausständige Diplomarbeit die mir den notwendigen „Schupser“ in die richtige Richtung gab. Im Zuge der Recherche meiner Arbeit die ich schrieb, fing ich an mich damit zu beschäftigen, wo Bewegung ihren Ursprung nahm und wie wir unseren Körper in der Menschheitsgeschichte einsetzten. Ich stellte mir also die Frage, wodurch der Mensch in der Vergangenheit seine Leistungsfähigkeit erlangte. Im Zuge dieser Fragestellung absolvierte ich eine Ausbildung die sich genau auf dieses Thema spezialisierte. Der alles entscheidende Wendepunkt. 

Die Frage könnte simpler nicht sein und doch kostetet es mich 8 lange Jahre um zu begreifen, dass wenn wir uns entsprechend unserer körperlichen Natur verhalten, wir alle körperlichen Fähigkeiten schulen und trainieren. Wir können also unsere physikalischen Voraussetzungen optimal einsetzten, wenn wir uns regelmäßig Situationen aussetzten, in denen wir genau diese Fähigkeiten, in unendlicher Vielfalt brauchen und trainieren. Das Problem dabei, wir leben in einem Umfeld in dem wir viele dieser essentiellen haupt- motorischen Fähigkeiten selten brauchen. Dadurch verkümmert unsere Bewegungskompetenz und wir werden körperlich und psychisch zunehmend krank. Die fortschreitende Technik veranlasst das dieser Dekonditionierungszyklus weiter zu nimmt. Der Grund warum ich „Re-Active Motion“ ins Leben gerufen habe.

Ich will den Menschen damit Zeigen das der Weg zur körperlichen Fitness leichter ist als gedacht, in dem wir uns so verhalten wie es unsere Natur von uns verlangt. Fern ab von schweren Geräten im Fitnessstudio und vermeintlich revolutionären Fitnessprogrammen. Ich habe mich auf natürliche Bewegungsmuster spezialisiert und arbeite dabei sowohl mit jungen als auch junggebliebenen Menschen die ihren Körper auf die wohl natürlichste Art und weiße kennen lernen wollen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen